Verpflegung

Wir bieten unseren Gästen im Zentrum Pfadfinden sowohl Voll-, Teil- und Selbstverpflegung als auch Extrawünsche für ihre Verpflegung an.
Im Zentrum Pfadfinden wird bei der Ernährung viel Wert auf Nachhaltigkeit und Fairness gelegt. Hier können Sie sich über unser Konzept in Form der BdP-Ernährungscharta informieren.

Voll-/Teilverpflegung

  • Zur Vollverpflegung gehören drei Mahlzeiten zu folgenden Zeiten:
  • Frühstück um 8.00 Uhr
  • Mittagessen um 12.00 Uhr
  • Kaffee und Kuchen um 16.00 Uhr (optional)
  • Abendbrot um 18.00 Uhr

Falls Ihnen das Einhalten dieser Essenszeiten nicht möglich sein sollte - wir denken hier insbesondere an das Abendessen am Freitag zu Beginn einer Wochenendveranstaltung - sagen Sie uns dieses bitte rechtzeitig, so dass wir mit Ihnen Alternativen besprechen können.
Gruppen, die in unserem Haus voll verpflegt werden wollen, müssen in jedem Fall eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen haben. Wenn Sie besondere Wünsche haben wie z.B.:

  • vegetarische Kost,
  • kein Schweinfleisch,
  • abends selber grillen anstelle des Abendessens,
  • Lunchpakete, weil sie einen Tagesausflug planen,

teilen sie uns das bitte möglichst 14 Tage vor Ihrer Ankunft mit, damit in der Küche entsprechend geplant werden kann.
Zu den Mahlzeiten bitten wir um Ihre Mithilfe in Form eines Tischdienstes (Aufdecken, Speisen auftragen, Tische abräumen, säubern).


Selbstverpflegung

Unsere vier Gruppenhäuser sind jeweils mit einer kleinen Küche ausgestattet. Auf Wunsch können hierfür Küchenutensilien und Geschirr zur Verfügung gestellt werden. Ferner können in unserem Zentrumskiosk fair gehandelte Süßigkeiten, kistenweise Getränke sowie eine Auswahl an Ausrüstungsgegenständen der Bundeskämmerei gekauft werden. Der Kiosk wird auf Anfrage geöffnet. Hier finden Sie zudem die wichtigsten Einkaufsmöglichkeiten in Immenhausen.

Getränke

Sie können von uns Getränke beziehen, wobei wir erwarten, dass die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes eingehalten werden. Die gewünschten Getränke werden den Gruppen kastenweise zur Verwaltung überlassen. Die Verrechnung erfolgt mit dem verantwortlichen Gruppenleiter bei der Abreise. Auch eigene Getränke können mitgebracht werden.

Eine Einrichtung des BdP