Freundeskreis Immenhausen

Der Freundeskreis Immenhausen besteht seit 1990 und ist kein Verein im eigentlichen Sinne; er besteht ohne Vorstand und Satzung. Jeder kann dazu gehören, der jährlich einen Geldbetrag spendet und/oder eine Arbeitsleistung für das Zentrum Pfadfinden erbringt. Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Deutschland treffen sich jedes Jahr am letzten Septemberwochenende in Immenhausen, um gemeinsam tatkräftig anzupacken. Bei diesem Treffen wird – je nach Möglichkeiten des Einzelnen – an den Häusern und im Gelände gearbeitet. Das können unterschiedliche Tätigkeiten sein: die Holzkohte ausbessern, Zäune setzen, Maurerarbeiten, Holzschutz auftragen, Unkraut jäten, Hecken beschneiden, Vorhänge nähen, Bezüge ausbessern – Arbeiten, die im allgemeinen Hausbetrieb sonst schnell liegen bleiben. Außerdem werden die neusten Anschaffungen besichtigt. Samstagabend wird gesungen und am folgenden Vormittag eine kulturelle Erkundung gemacht.

Auch als Spenderin und Spender kann man den Freundeskreis Immenhausen unterstützen. Seit der Gründung sind schon über 100.000 Euro aufgebracht worden, mit denen beispielsweise Spielgeräte, Seminarausrüstung, Pflanzungen, Ausstattungen der Gruppenhäuser und technische Einrichtungen, z.B.  die energetische Sanierung, beschafft werden. Weitere Idealisten sind im Freundeskreis immer willkommen.

 

 

Spendenkonto des Freundeskreises:

Volksbank Bühl 
IBAN DE03 6629 1400 0001 3543 02

Kontakt:

Jürgen Gutzeit (Klops)
gutzeit-buehl(at)t-online.de

Elke und Bobby Schik
be.schik(at)web.de

Karin Stössel (Kim)
nc-stoesska(at)netcologne.de

Olaf und Renate Kelsch
kelren(at)web.de

Eine Einrichtung des BdP