DE

Immenhausen 2040 - Sanierung zur Zukunftssicherung

Das Küchenhaus aus den 1950er Jahren muss dringend saniert, die vier Sippenhäuser (Baujahr 1980) müssen modernisiert und ein weiterer Seminarraum soll in einem Materialraum geschaffen werden. Diese Vorhaben hat der BdP basisdemokratisch beschlossen und durch sorgfältige Gremienarbeit vorbereitet. Um als Großzeltplatz und Schulungszentrum wettbewerbsfähig und zukunftssicher zu bestehen, müssen eine zeitgemäße und rechtskonforme Großküche vorgehalten und die Kapazitäten im Sanitärbereich aufgestockt und teilweise erneuert sowie barrierefreie Sanitäreinrichtungen geschaffen werden. Die Betten im Küchenhaus sollen auf zeitgemäße kleinere Zimmereinheiten verteilt werden, um auch hier der geänderten Nachfrage gerecht zu werden. Mit den vier Sippenhäusern wird der Hauptteil der 67 Betten im Zentrum Pfadfinden abgedeckt. Diese Häuser benötigen neue Bäder, Küchenzeilen und eine zusätzliche Ausstattung als Tagungsraum.

Küchenhaus

Winter 21 > Ausführungsplanung, Vergabevorbereitungen, Beauftragung Gewerke
Herbst 21 > Baubeginn
Sommer 22 > Fertigstellung

Zur Zeit werden die Fachingenieurleistungen für Statik, Wärmeschutz, Vermessung, Bodengutachten und Bausicherung beauftragt und es wird auf die Angebote für den ausgeschriebenen TGA Planer gewartet.

 

Modernisierung der Sippenhäuser

Winter 21 bis September 21 > Sanierung Haus 1-4

Zur Zeit werden die Bäder, Küchen und Wandbeläge in Haus 1+2 abgerissen und die Ausschreibungen für die Gewerke Sanitär, Trockenbau und Fliessenarbeiten vorbereitet. In Haus 3+4 werden schon die Innenverkleidungen der Dachschrägen mit neuer Dämmung und neuen Paneelen umgesetzt.

Bau eines neuen Seminarraums

Herbst 21 > Baubeginn
Frühjahr 22 > Fertigstellung

Zur Zeit wird auf auf die Angebote für den ausgeschriebenen TGA Planer gewartet, welcher auch den Bedarf des Seminarraums ermitteln muss.

Glasfaseranschluss

Winter 20/21 > Bewilligung der Förderung
Frühjahr 21 > Beginn der Erdarbeiten und Verlegung der Glasfaser

Zur Zeit werden die Angebote geprüft, um den Auftrag zu erteilen.

Unterstützen

Die Sanierungsmaßnahmen werden gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland vertreten durch dasBundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Land Hessen, die Stiftung Pfadfinden, den Landkreis Kassel, die Stadt Immenhausen, die Kasseler Sparkasse sowie durch Sponsor*innen und private Spender*innen. Jede Spende reduziert den Eigenanteil des Zentrum Pfadfinden!

Sie können bequem online spenden oder Sie verwenden folgende Bankverbindung:

Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: Immenhausen 2040
IBAN: DE68370205000001331300
BIC: BFSWDE33XXX

Eine Spendenbescheinigung stellen wir auf Wunsch natürlich gerne aus. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!