Über uns

Der Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP) gehört zu den vier großen und in den Weltverbänden anerkannten deutschen Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbänden. Als größter interkonfessioneller Pfadfinderverband Deutschlands erreicht er mit seiner Arbeit 30.000 Kinder und Jugendliche. Das Zentrum Pfadfinden ist durch seine zentrale Lage mitten in Deutschland ein idealer Treffpunkt für Begegnungen, Erholungs- und Bildungsveranstaltungen. Das Zentrum ist das Schulungszentrum des BdP und steht gleichzeitig allen anderen interessierten Gruppen für ihre Aktivitäten offen. Neben den optimalen Bedingungen für Seminare und Tagungen bieten unsere Häuser häufig ein Ziel für Freizeiten und Klassenfahrten, Familienfeiern, Geburtstage und Vereinstreffen. Mehrere Zeltplatzwiesen ermöglichen kleine und große Zeltlager mitten in der Natur.

Biologische Vielfalt

Das Zentrum Pfadfinden ist nachhaltiges Reiseziel und eine Oase für die Sinne. Die Natur erleben, in der Gemeinschaft Neues lernen und Abenteuer bestehen. Das alles bietet das Zentrum Pfadfinden seinen vor allem jugendlichen Gästen am Rande des neugeschaffenen Naturparks Reinhardswald.

Umgeben von über 100 verschiedenen Bäumen liegen die Fachwerkhäuser auf einem über acht Hektar großem Areal. Das zertifizierte Schullandheim zelebriert die biologische Vielfalt: Große Eichen spenden Ruhe und Schatten, die Streuobstwiese ernährt Insekten und Vögel, spendet aber auch mal einen Belag für selbstgebackenen Kucken der hauseigenen Küche. Der Zeltplatz wird durch Hecken mit verschiedenen heimischen Gehölzen strukturiert, in denen zahlreiche Vogelnester zu finden sind und auch der ein oder andere Igel wohnt. Schöne Blüten der Nützlingsbeete schmücken das Gelände und geben den Insekten Nahrung, die im Insektenhotel ihr Quartier bezogen haben. Der kleine Bach bietet Kühlung und ist natürlich der schönste Spielplatz der Welt. Auf schier endlosen Wanderwegen kann man den direkt anschließenden Reinhardswald - das größte zusammenhängende Waldgebiet Hessens - erkunden. Hier starten zwei neue Premiumwanderwege.

Auf unserem Gelände direkt am Waldrand bilden wir die Artenvielfalt der heimischen Flora und Fauna ab und schaffen kontinuierlich neue Anreize für Pflanzen und Tiere sich auf dem Gelände anzusiedeln. So lassen sich über 40 verschiedene Baumarten und heimische Heckengehölze finden. Die Ränder der Zeltplatzwiesen werden nicht gemäht und bieten den Querschnitt der Wiesengräser, Wildblumen und Kräuter für Nützlinge aller Art. Zwei Kräuterbeete locken Schmetterlinge an und verströmen ihren Duft. All das führt zu einer großen Population an heimischen Vögeln, die sich auf dem Gelände eingenistet haben. Milane kreisen über der Wiese und finden Beute, Raubwürger können bei ihrer Jagd beobachtet werden, Kleiber und Spechte bevölkern die Baumstämme.

Eine Einrichtung des BdP